Avatar

Nasenspitze zu hoch. Durch tapen "runterdrücken"

Kategorie: Schönheitsoperationen » Expertenrat Nasenkorrektur - Ohrkorrektur | Expertenfrage an Experte-Rabe

14.02.2020 | 14:17 Uhr

Vor gut drei Wochen wurde meine Nase korrigiert. An sich bin ich mit der Form sehr zufrieden. Obwohl die Nase noch sehr geschwollen ist (ich weiß,  dass das auch noch Monate so sein wird).

Von der Seite betrachtet ist die Nasenspitze aber sehr "hoch". Zum Ende der Nase hin habe ich einen Knick nach oben. Darf ich beim Tapen der Nase auch die Nasenspitze tapen um sie so nach unten zu drücken? Habe das letzte Nacht ausprobiert und die Nase hatte heute Morgen schon eher die gewünschte Form. Im Laufe des Tages, ohne das Tape, wandert die Nasenspitze aber wieder nach oben. Liegt das an der Schwellung. Kann ich davon ausgehen, dass wenn die Schwellung zurück geht das Ergebnis dauerhaft so ist wie heute Morgen?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Rabe
Beitrag melden
18.02.2020, 13:47 Uhr
Antwort von Experte-Rabe

Hallo

 

ja, davon dürfen Sie ausgehen. Denn Sie vermuten völlig richtig, dass gegenwärtig die Nase noch geschwollen sein dürfte. Diese Schwellung würde dann tatsächlich die Nasenspitze zunächst nach oben drücken. Eine solche Schwellung dauert üblicherweise mehrere Wochen, manchmal auch einige Monate an.

Da erfahrungsgemäß die Nasenspitze im Laufe des Heilungsprozess meist etwas nach unten sinkt, stellt man sie in der OP oftmals etwas höher. Diese vermeintliche Überkorrektur gleicht sich dann später wieder aus,um so zum Wunschbild zu führen.

Mit besten Grüßen aus Bonn

Hans-Jürgen Rabe

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

-MOSER-Kliniken-

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.