Avatar

Einseitige Schwellung im Hals

Kategorie: Allgemeinmedizin » Expertenrat Hals, Nase, Ohren

05.09.2019 | 21:53 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe ein gesundheitliches Problem was mich sehr lange beschäftigt. Ich habe seit fünf Jahren eine einseitige Schwellung im rechten Halsbereic. Die Schwellung ist aber nicht immer da: es bleibt für paar Tagen und dann verschwindet es für Wochen, und dann geht das wieder von vorne. Die Schwellung ist mit der juckreiz verbunden und dabei schwellt meine Nase auch an. Also erst fängt es mit einer Schwellung in Nasenhölenbereich und danach schwellt sich die Hals an. 

Ich habe zahlreiche Analysen gemacht und habe mehrere Ärzte besucht und mich untersuchen lassen. Keiner kann mir helfen. wenn ich dexametasol in der Nase Spritze geht die Schwellung für kurze Zeit weg. 

Ich hoffe, dass sie mir helfen können 

MfG

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.