Avatar

Bakteriostatische Antibiotika

Kategorie: Infektionen » Allgemeines Forum zu Infektionen und Reisemedizin

07.08.2019 | 08:30 Uhr

Warum gibt es bakteriostatische Antibiotika, die das Bakterium im Wachstum hemmen aber nicht abbauen? Ich habe dann zwar weniger Bakterien aber trotzdem weiterhin den "Feind im Körper". Kann mir das jemand erklären z.B. am Beispiel von Clindamycil gegen Stapholokkokus aureus. Clindamycil ist bakteriostatisch und tötet das Bakterium nicht ab aber ich möchte doch das der MRSA Keim verschwindet. Warum also macht die Einnahme Sinn (oder nicht)?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.