Verstopfung des Samenleiters?

Kategorie: Männermedizin » Allgemeines Forum Männermedizin

18.07.2019 | 14:57 Uhr

Ich(20) habe beim Masturbieren immer über längere Zeit Sperma zurückgehalten, indem ich einen Muskel anspanne (als würde ich während des Urinierens unterbrechen wollen). Seit einigen Tagen kommt es aber beim Orgasmus nicht mehr zum Samenerguss, nur äußerst geringe Mengen. Außerdem spüre ich seitdem ein Ziehen im Unterbauch. Ich habe allerdings keine Probleme eine Erektion zu bekommen oder keine Einschränkung beim Urinieren (damit sind bisherige kurzzeitige "Verstopfungen" immer verschwunden). Meine Frage ist daher: Kann aufgestautes Sperma zu einer Verstopfung des Samenleiters o. ä. führen? Und was könnte man evtl. tun um diese aufzulösen?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.